Klitzekleinkunst

Die Klitzekleinkunst Kamenz, das sind das seit Kurzem 15 fleißige, ambitionierte, spielwütige und fröhliche Leute aus Kamenz und Umgebung, die sich zu einer GbR zusammen geschlossen haben, um den Menschen in der Lessingstadt und ihren Gästen Freude zu bereiten. Steffen Lorenz und Ina Förster hoben die Klitzekleinkunst vor über 10 Jahren aus der Taufe und führten sie bisher als eigenständiges Unternehmen. Nun verteilt sich die Arbeit mittlerweile auf viele Schultern. Gut so! Klitzekleinkunst bedeutet Stress, Arbeit, viel Kreativität, endloses Geprobe und die Vernachlässigung des eigenen Zuhauses, aber eben auch vor allem Spaß, Leidenschaft, viele Freunde, Fans, gnadenlose Kritiker, herrliche Neider und geile Stunden hinter und auf der Bühne.

Auch Charlotte de Cognac und die Weinbrandbohnen gehören mit zum Repertoire.

Die sehr spezielle Chansonette und ihr Stadtbüttel Lorenzo sind Kunstfiguren, die mittlerweile viele Fans weit über die Stadtgrenzen hinaus haben.